Samstag, 4. Juli 2009

Die Pyramiden des RAW

Cubic RAW hat mich immer noch fest im Griff (trotz oder vielleicht wegen der Folter?). Diesmal sind es zwei kleine Pyramiden geworden, deren Hauptschwierigkeit darin liegt, sie so zu fotografieren, dass man den 3-D-Effekt auch sieht.



Verwendet wurden die 2-mm-Kugeln in "old silver" von Perles & Co. , die netterweise wesentlich günstiger sind als die echten hellen Silberkügelchen. An den Rändern habe ich stabilisiert mit 11-er Miyukis Nr. 021. Als Faden habe ich Fireline verwendet. Macht zwar schwarze Finger, aber hält dafür bombig :-)




Der Ring hat eine Schiene aus "einfachem" RAW mit den 11-er Miyukis.




By the way: I hope the international readers of my blog will forgive me - my English is on vacation and I do not know when it will return

Kommentare:

Perle für Perle hat gesagt…

Hallo,

deine Pyramiden gefallen mir sehr gut!!

Die werde ich wohl auch versuchen :)

Liebe Grüße Silvia

Mariposa hat gesagt…

Who the f**k ist RAW, den Pharao kenne ich gar nicht? Er hat aber hübsche Pyramiden

timmi hat gesagt…

Da hast Du ja tolle Pyramiden gefädelt! Iegendwann muß ich wohl doch mal RAW üben...

Onye hat gesagt…

Your work is so beautiful and there is nothing wrong with your English at all!!

T.Artz hat gesagt…

Hi,
Deine Pyramidchen sind super !!!
Ich würde gerne wissen, wo es solch tolle Anleitungen gibt !
Falls es Deine eigene Inspiration war, Chapeau, ich bin so solch wundervollen Ideen irgendwie nicht fähig.
Mach weiter so ...
ich bin eine fleißige Leserin Deiner Geschichten und Deine Schmuck-Stücke gefallen mir sehr.....
LG Tanja