Sonntag, 23. Januar 2011

Entarteter Lavendel

Manchmal meldet sich ja das Hinterstübchen im Gehirn und vermeldet wichtige Dinge. Z.B. dass ich schon seit Ewigkeiten das Lavender-Lariat von Sabine (Trytobe) machen wollte.



Natürlich konnte mein Lavendel nicht die Original-Farben bekommen und deshalb wächst meiner leicht entartet in braun und grün.

Und für ein Lariat hat's auch nicht ganz gereicht, ich brauchte etwas halsnäheres und weil's so viel Spaß gemacht hat, gab's auch gleich noch ein passendes Taschengebamsel mit dazu. Jetzt muss ich nur noch eine passende Tasche kaufen. Ein guter Grund, finde ich!

Kommentare:

Nicole hat gesagt…

So, jetzt habe ich mich von unten nach oben auf deinem Blog durchgearbeitet und bin bei meinem persönlichen Favoriten angelangt. Tolle Lavendermutation!

LG Nicole

Try-to-be-better hat gesagt…

Auch wenn der vertrocknet ist, ist das der schönste vertrocknete Lavendel, den ich je gesehen hab!!!

Blacklady hat gesagt…

wow, also ich finde deine Farbwahl absolut genial. Mir gefallen Brauntöne super gut. wunderschön.
lg karin

Andrea hat gesagt…

Der Lavendel war eben zu lange in der Sonne, aber der hat was...... anziehendes ;o)

timmi hat gesagt…

Da hast Du jetzt aber vieles fertiggestellt!
Und alles wunderschöne Teilchen. Und der trockene Lavendel hat ja echt was tolles! Ich stelle bei uns mal das Gießen ein, mal sehen, ob der dann auch so schön wird :-)
Schön, dass der Perlenwahn wieder bei Dir ist....

Perlen und Pinsel hat gesagt…

Wunderschön, mir gefällt diese Farbvariante auch seeehr gut.

fac@ttenreich hat gesagt…

Die Farben sind "peeerfekt!" und das Taschengebamsel eine tolle Idee!!!
Viel Spaß beim Taschen-Shopping:)

Perlentick@koeln.de hat gesagt…

Ich kann mich nur anschliessen, ich finde die Farbkombi extrem schön. Sind die Spitzen Toho 0246? Wenn ja, meine absolute Lieblingsfarbe mit aubergine-Tönen - obwohl wenn ich mir das dunkle braun betrachte, genial!!! LG Ruth

Böbe Ikotics Bead embroidery hat gesagt…

Traumhaft schön!